Drucken

Bollinger-Bänder

Bollinger-Bänder

Bollinger-Bänder oder Bollinger Bands
Ein Chartanalyse Verfahren was 1980 von John Bollinger entwickelt worden. Es wird bei der Technischen-Analyse davon ausgegangen, dass aktuelle Kurse mit erhöhter Wahrscheinlichkeit in der Nähe des Mittelwertes vergangener Kurse liegt, als weit davon entfernt.   

Es werden 3 Werte zur Bestimmung herangezogen.
1 Wert :gleitender Durchschnitt der Durchschnittskurse der letzten 20 Kerzen. (RDW 21 Zeitperiode)
2 und 3 Wert:  Aus dem 1 Wert werden nun Wert 2 und Wert 3 berechnet. Der Faktor ist gemäß Herrn Bollinger 2 (RDW Faktor=2.618), mit diesem Faktor werden nun Wert 1und Wert 2 multipliziert. Die errechneten Werte werden vom Wert 1 addiert bzw. subtrahiert. Die sogenannten Bänder kreisen den Wert 1 ein.   
Bild Bollinger
 
Kursverlauf als Candlestick (Kerzen), mittleres Bollinger-Band (gelb) und oberes und unteres Bollinger-Band (gelb)

BB