Drucken

Ordertypen Trading Wissen

Ordertypen Trading Wissen

Ordertypen Trading Wissen

 

Direkter Kauf (DK)

Ist ein Kaufauftrag, der bei Eingabe ihrer Brokersoftware sofort Ausgelöst wird. 

Limit

Sie legen einen Kaufkurs fest, geben diesen als Limit Order in ihrer Brokersoftware ein. Die Limit Order wird bei erreichen Ihres festgelegten Kurs ausgelöst.

Take Profit (TP)

Hier legen sie eine Art Limit fest wann Sie ihre Gewinne mitnehmen Möchten, bei  Erreichen des Kurses wird die Position Automatisch Verkauft und glattgestellt.

Stop Buy

Beim Erreichen oder Überschreiten eines vom Anleger festgesetzten Aktienkurses (Limit) werden Kaufaufträge zum nächsten handelbaren Börsenkurs billigst ausgeführt, unabhängig davon, ob dieser aktuelle Kurs über oder unter dem vom Auftraggeber festgesetzten Kurs liegt.

Stop Loss (SL)

Der Stop Loss dient in erster Linie zur Verlustminimierung. Hier Legen Sie ein Verlustlimit fest. In letzter Zeit hat es häufig sehr starke Bewegungen im Markt gegeben so dass die Stopp Loss ordern später ausgeführt wurden und die Verluste höher als geplant waren. Es gibt Broker die gegen eine Gebühr einen Garantierte Stop Loss Order Anbieten. 

Sie können die Stop Loss Order auch zur Gewinn Sicherung einsetzen.

Trailing Stop Loss

Die Trailing Stop Loss Order ist eine Variante der normalen Stop Loss Order und dient dem Schutz einer Position. Hierbei wird ein Differenzwert in Punktwert oder Geldwert als zum aktuellen Börsenkurs festgelegt. Steigt der Wertpapierkurs, wird der Trailing Stop Loss automatisch unter Beachtung des Differenzwertes nachgezogen um Kursgewinne abzusichern. Fällt jedoch der Kurs, bleibt der Stop Loss an seiner aktuellen Position. Der Trailing Stop Loss ist ein komfortabler Ordertyp, da der Stop Loss nicht manuell angepasst werden muss. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Ausführung kommt, ist jedoch bei zu geringem Differenzbetrag und hoher Kursschwankung sehr hoch.

Anmeldung Trader-Camp 799x249